FAQ

 Wie erreiche ich die Location mit dem Auto bzw. mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

Ausführliche Informationen zur Anreise mit der Bahn, öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto finden Sie auf der Seite „Veranstaltungsort“.

 An wieviel Thementischen, Vorträgen und Seminaren kann ich teilnehmen?

Sie können an vier Thementischen,  allen Vorträgen sowie an zwei Seminaren teilnehmen. Informationen zu Seminarinhalten und Referenten finden Sie auf den Seiten „Referenten“ und „Programm“. Die Thementische suchen Sie sich am Veranstaltungstag aus. Welches Seminar Sie am zweiten Tag jeweils vormittags bzw. nachmittags besuchen können, entscheidet sich je nach Teilnehmerzahl erst kurz vor der Veranstaltung. Wir können Ihnen dazu vorab auch auf Nachfrage keine verbindliche Auskunft erteilen. Wir versuchen Ihre ausgewählten Seminar-Wünsche aber möglich zu machen. Die Anzahl der Plätze ist aber limitiert.

 Gibt es Möglichkeiten, sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen?

Der Austausch steht im Mittelpunkt des Symposiums. Entsprechend viele Möglichkeiten werden Sie dazu haben, nicht nur in der Mittagspause. Vor allem der Abend des ersten Veranstaltungstages bietet viel Raum für individuelle Gespräche.

 Wie hoch ist die Teilnahmegebühr?

Der Teilnehmerpreis für die Teilnahme am Fundraising Symposium 2019 beträgt 429 Euro für Teilnehmer von NGOs. Teilnehmer von Firmen zahlen 549 Euro. Alle Preis verstehen sich inkl. 19 % Mwst.

 Wie kann ich mich für das Fundraising Symposium 2019 anmelden?

Die Anmeldung erfolgt zweistufig. Zuerst werden Expertinnen und Experten und Praktiker zum Thema Unternehmenskooperation aus NGOs per E-Mail und Post persönlich eingeladen. Sie haben noch keine Einladung erhalten? Dann registrieren Sie sich hier und wir prüfen, ob wir Sie noch als VIP einladen können. Die Anzahl der Plätze ist limitiert.

Ab Januar 2019 wird die Online-Anmeldung der Restplätze freigeschaltet. Nach der Anmeldung erhalten Sie sofort eine automatisch erstellte Anmeldebestätigung. Die Rechnung senden wir Ihnen dann ebenfalls per E-Mail als PDF-Datei zu. Ein Postversand der Rechnung ist grundsätzlich nicht möglich.

 Ich kann nicht teilnehmen. Welche Kosten entstehen mir bei Stornierung der Anmeldung?

Eine Stornierung ist nur bis 21 Tage vor dem Veranstaltungstag möglich. Wir erstatten Ihnen 85 % der bereits gezahlten Teilnahmegebühr zurück bzw. berechnen Ihnen 15 % der Teilnahmegebühr. Bei einer späteren Stornierung bleiben Ihre finanziellen Verpflichtungen vollumfänglich bestehen. Es besteht aber jederzeit die Möglichkeit, dass statt Ihnen ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag eintritt. Für die Teilnahmegebühr haften Sie und der Dritte als Gesamtschuldner. Bitte teilen Sie uns in diesem Fall rechtzeitig mit, wer an Ihrer Stelle kommt, damit wir die Teilnehmerunterlagen entsprechend vorbereiten können. Ausführliche Informationen zu An-/Ab- und Ummeldung finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 Sind fachliche Vorkenntnisse nötig, um die Seminare zu belegen?

Wir bieten immer eine Anzahl von Seminaren an, die sich auch für Fundraising-Interessierte eignen, die erst ins Thema einsteigen wollen. Hier sind keine fachlichen Vorkenntnisse zum Hauptthema des Symposiums notwendig. Für alle anderen Seminare ist es hilfreich, über praktische Erfahrungen mit Spenden und Unternehmenskooperationen zu verfügen. Auch Kenntnisse im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, PR oder Marketing sind eine gute Grundlage. Immer nützlich: Offenheit für Neues und das Interesse, etwas zu lernen.

 Warum nur 125 Plätze?

Das Fundraising Symposium soll dem intensiven fachlichen Austausch dienen. Den organisieren wir am ersten Tag an Thementischen mit maximal 11 bis 12 Teilnehmenden. Deshalb müssen wir die Platzzahl limitieren.